Zum Inhalt wechseln

Lauterberg Immobilien erfüllt europäische Qualitätsstandards.

[trxcsc-tags]

Lauterberg Immobilien, Göttingen Wir sind seit dem 27.05.2020 Zertifiziert nach DIN EN 15733.

Die Berufsbezeichnung Immobilienmakler ist nicht geschützt. Das bedeutet, dass sich jeder, unabhängig von Ausbildung und Fachkenntnissen, Immobilienmakler nennen darf, wenn er den Gewerbeschein nach §34 C hat.

Die Zertifizierung nach der DIN EN 15733 ist der Beleg dafür, dass Lauterberg Immobilien die Vorschriften aus der DIN EN 15733 erfüllt und in seiner Arbeit mit seinen Kunden auch wirklich anwendet. Kunden haben zugleich die Gewissheit, dass die in der DIN-Norm festgelegten Informationspflichten von der Firma Lauterberg Immobilien auch wirklich eingehalten werden.

Die Zertifizierung bei der DIAZert Zertifizierungsstelle erfolgt auf Grundlage der DIN EN 15733. Die DIN EN 15733 ist die Norm zur Regelung der Dienstleistungen von Immobilienmaklern.

Verbraucher haben mit der DIN EN 15733 einen wichtigen Leitfaden für die Zusammenarbeit mit Immobilienmaklern. Seit 2010 gibt es die DIN EN 15733 für Immobilienmakler. Diese Norm, die die Anforderungen an Immobilienmakler klar definiert und so Qualitätsmaßstäbe setzt, setzt sich Schritt-für-Schritt auch im Bewusstsein der Verbraucher durch. Mit der DIN EN 15733 wurde eine europaweit gültige Vorgabe gestaltet. Sie gilt in gleichem Wortlaut in 31 europäischen Ländern. Die Norm hat deshalb sowohl im grenzüberschreitenden Immobilienverkehr als auch in der Zusammenarbeit mit einem Immobilienmakler im eigenen Land gleichermaßen Gültigkeit.