Zum Inhalt wechseln
Makler mit Taschenrechner zur Bewertung
09.07.2024

Darum ist eine Immobilienbewertung beim Verkauf wichtig

Bevor man seine Immobilie zum Verkauf anbietet, sollte man unbedingt eine professionelle Immobilienbewertung durchführen lassen. Denn nur so kann der tatsächliche Wert des Objekts ermittelt und ein realistischer Verkaufspreis festgelegt werden. Warum genau eine Wertermittlung wichtig für den Immobilienverkauf ist und welche Vorteile sie mit sich bringt, haben wir Ihnen nachfolgend zusammengefasst.

Warum ist eine Immobilienbewertung beim Verkauf wichtig?

Eine Immobilienbewertung beim Verkauf ist notwendig, um den tatsächlichen Wert der Immobilie zu kennen und einen realistischen Verkaufspreis festzulegen. Durch eine professionelle Bewertung stellen Sie sicher, dass der Preis weder zu hoch noch zu niedrig angesetzt wird, was die Chancen auf einen erfolgreichen Verkauf erhöht. Außerdem schafft eine Bewertung Transparenz und Vertrauen zwischen Käufer und Verkäufer, da der Wert der Immobilie objektiv ermittelt wurde. Letztendlich kann eine Immobilienbewertung auch dazu beitragen, Streitigkeiten und unerwartete finanzielle Verluste zu vermeiden.

Die Vorteile einer professionellen Immobilienbewertung im Überblick

Zu den Vorteilen einer Immobilienbewertung gehören unter anderem:

  1. Objektive Wertermittlung: Durch eine sachkundige Bewertung erhält man eine objektive Einschätzung des Immobilienwerts, die auf Fakten und Marktanalysen basiert.
  2. Realistischer Verkaufspreis: Der ermittelte Immobilienwert ermöglicht es, einen marktgerechten Verkaufspreis festzulegen, der sowohl für Verkäufer als auch Käufer fair ist.
  3. Verhandlungsbasis: Die Bewertung dient als solide Grundlage für Verhandlungen und kann helfen, Streitigkeiten über den Preis zu vermeiden.
  4. Vertrauensbildend: Eine professionelle Bewertung schafft Vertrauen bei potenziellen Käufern und zeigt, dass der Verkäufer transparent und ernsthaft am Verkauf interessiert ist.
  5. Risikominimierung: Durch die Bewertung können potenzielle Risiken, wie etwa finanzielle Verluste durch einen zu niedrig angesetzten Verkaufspreis, frühzeitig erkannt und vermieden werden.

Wie läuft eine Immobilienbewertung ab?

Eine Immobilienbewertung wird in der Regel von einem professionellen Immobiliengutachter oder -makler durchgeführt. Der Ablauf einer Bewertung umfasst mehrere Schritte, darunter eine Begutachtung vor Ort, bei der der Zustand der Immobilie sowie Lage und Ausstattung genau analysiert werden. Anschließend erfolgt die Auswertung von Vergleichsobjekten und Marktanalysen, um den Wert der Immobilie zu ermitteln. Die Immobilienbewertung erfolgt dabei immer nach standardisierten Verfahren, um eine objektive und zuverlässige Wertermittlung sicherzustellen.

Tipps für den Verkauf einer Immobilie nach der Bewertung

Der ermittelte Immobilienwert dient als Orientierung für den Verkaufspreis, der nach der Bewertung festgelegt werden kann. Zudem ist es ratsam, die Ergebnisse der Bewertung bei der Vermarktung zu nutzen, um potenziellen Käufern Transparenz und Vertrauen zu vermitteln. Darüber hinaus kann es hilfreich sein, eventuelle Mängel oder vor dem Verkauf zu beheben, um den Wert der Immobilie zu steigern.

Sie wünschen sich weitere Unterstützung für den Immobilienverkauf oder die Wertermittlung Ihrer Immobilie in Göttingen? Sprechen Sie uns an!